Oliver Lindner

Lindner_00616_x

Mit 16 Jahren trat ich 1991 in die SPD ein. 1992 schloss ich meine Berufsausbildung zum Industriekaufmann in der Bauwirtschaft ab. Dort arbeitete ich noch einige Jahre, war als Betriebsrat tätig und wechselte 1997 zur Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Im Jahr 2000 wurde ich vom DGB zum Betriebsrat auf der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover benannt. Eine sehr spannende und faszinierende Tätigkeit.

Neben meinem Teilzeitstudium der Volkswirtschaftslehre in Hamburg, arbeitete ich im Wahlkreisbüro der damaligen Bundesministerin Edelgard Bulmahn, MdB in Hannover und anschließend für einige Bundestagsabgeordnete im Deutschen Bundestag in Berlin.

Als ich 2005 nach Sachsen-Anhalt kam, brach ich mein Studium in Hamburg ab. Stattdessen arbeitete ich als Wahlkampfreferent beim SPD Landesverband Sachsen-Anhalt und ab 2006 im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt. Sieben Jahre war ich im Ministerbüro u.a. in der Öffentlichkeitsarbeit tätig und zuletzt als Persönlicher Referent des Ministers. Zwischendurch wechselte ich 2008 zum SPD Parteivorstand nach Berlin und arbeitete für das Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie.

2009 kehrte ich ins Ministerium nach Magdeburg zurück. 2012 begann ich eine berufsbegleitende Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt am Aus- und Fortbildungsinstitut des Landes Sachsen-Anhalt. Nach dem erfolgreichen Abschluss setzte ich meine Arbeit in der Bau- und Liegenschaftsabteilung des Finanzministeriums fort. Dort betreue ich derzeit die Öffentlichkeitsarbeit eines EU-Investitionsprogrammes.

Für die Landtagswahl im März 2016 kandidierte ich im Wahlkreis 23 (Zerbst) und erreichte 12,9 Prozent der Erststimmen. Es reichte nicht für ein Landtagsmandat.

Ehrenamtlich bin ich derzeit Mitglied des Präsidiums der AWO Sachsen-Anhalt e.V. und im Landesvorstand der SPD Sachsen-Anhalt.

Oliver Lindner ist verheiratet und hat vier Kinder.

Werkstattgespräche

Werkstattgespräche / Podiumsdiskussionen

Das Werkstattgespräch bietet kontroverse Diskussionen zwischen Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu konkreten Themen mit großem inhaltlichem Tiefgang.
Mehr Infos »

Wirtschaftsdialog

Regionaler Wirtschaftsdialog

Der von der Politikwerkstatt organisierte Wirtschaftsdialog richtet sich an regionale Unternehmer und bietet Gesprächsmöglichkeiten und Kontakte zur Politik.
Mehr Infos »

Berliner Stammtisch

Reihe "Sachsen-Anhalt meets Berlin"

"Sachsen-Anhalt meets Berlin" bietet "Exil-Sachsen-Anhaltern", die beruflich oder privat eng mit dem Land verbunden sind, Kontakte zu Gleichgesinnten.
Mehr Infos »

SPDBOX

SPDBOX und andere Online-Werkzeuge

Das Projekt SPDBOX bündelt verschiedene Online-Werkzeuge zur Unterstützung der Internetaktivitäten der Sozialdemokratie in Sachsen-Anhalt.
Mehr Infos »